AKTIVITÄTEN

Teneriffa, die Insel der 1.000 Möglichkeiten, bietet jede Menge besondere Erlebnisse und Abenteuer

Neben den guten Wellen zum Surfen findet ihr auf Teneriffa noch viele weitere Möglichkeiten für spannende Aktivitäten und Ausflüge: Outdoor-Sport – in den Bergen, Wäldern oder im Atlantischen Ozean – Naturlandschaften, die unterschiedlicher nicht sein könnten, historische Orte, reich an Geschichte, Kultur und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, Strandpromenaden mit vibrierendem Nightlife und eine ausgedehnte Restaurantszene mit traditioneller kanarischer sowie international moderner Küche. Die Insel der 1.000 Möglichkeiten ermöglicht es uns, aus eurem Surfurlaub ein unvergessliches Erlebnis machen.

Die Insel der 1.000 Möglichkeiten ermöglicht es uns, aus eurem Surfurlaub ein unvergessliches Erlebnis machen.

Yoga at the beach

YOGA

Startet gut gestretcht, entspannt und doch voller Energie in euren Surftag

Muskelkater von den ersten Surfstunden? Den Kopf freikriegen und einfach mal durchatmen? Montags, Mittwochs und Freitags finden unsere Yoga-Sessions direkt im Camp auf unserem Yoga-Deck statt. Unsere erfahrene Yogalehrerin arbeitet mit euch an eurer Atmung, eurer Konzentration, eurem Gleichgewicht und an der Kraft und Flexibilität, die euch nicht nur im Alltag, sondern besonders auch auf dem Surfbrett zugutekommen.

Im Camp werden 75-minütige Einheiten für Anfänger sowie erfahrene Yogis angeboten. Abhängig von eurer individuellen Tagesform, eurer Fitness und von den jeweiligen Erfahrungen und Vorlieben, könnt ihr zwischen verschiedenen Yogastilen wie Yin Yoga, Hatha, Power Vinyasa und Ashtanga Yoga wählen und jederzeit private Yoga Heats für euch nachbuchen.

Impressive rocky coast in the north of Tenerife

ANAGA SURFTRIP

Surftrip als Teil des Surfkurses

Wenn die Bedingungen passen, organisiere wir einmal in der Woche einen Surf Trip auf die andere Seite der Insel, in das wunderschöne Anaga-Gebirge im Norden von Teneriffa.

Das Anaga Gebirge zählt zu einer der spektakulärsten Regionen auf Teneriffa. Das UNESCO-Biosphärenreservat fasziniert durch seine einzigartige Berglandschaft mit atemberaubenden Ausblicken, kleine idyllische Bergdörfer und abgelegene Strände, die sich besonders gut zum Surfen eignen.

Dieser ganztägige Surfausflug findet anstelle eines regulären Surfkurstages statt und ist für alle Schüler geeignet. Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Ausflug beträgt 4 Schüler.

EXPLORE TENERIFE

SPORT

KLETTERN

Zum Klettern bietet Teneriffa für jedes Level das perfekte Gebiet. In Arico, 30 Minuten vom Surfcamp entfernt, findet ihr mit mehr als 500 Kletterrouten von bis zu 40 Metern Höhe eins der besten Klettergebiete Europas. Wer beim Klettern lieber am Meer bleiben möchte, für den gibt es aber auch zahlreiche Deep Water Solo Spots in der Nähe.

WINDSURFEN / WING FOIL

Mit El Médano, 15 Minuten vom Surfcamp entfernt, hat Teneriffa einen Wind- und Kitespot der Extraklasse, wo europaweite Wettbewerbe sowie Weltmeisterschaften stattfinden. Am kilometerlangen Sandstrand kommen aber auch Anfänger und Fortgeschrittene auf ihre Kosten. Oder ihr versucht es einmal mit einem Wing Foil.

SUP TOUR

Entlang der steilsten Küsten der Kanarischen Inseln und idyllischer kleiner Buchten mit Lava Sand paddelt ihr über ruhiges, kristallklares Wasser. Viele geschützte Bereiche der Südküste Teneriffas bieten optimale Bedingungen für eine entspannte Stand Up Paddel Tour mit der gesamten Familie.

WANDERN

Mit unzähligen Wanderrouten aller Schwierigkeitsgrade ist Teneriffa das absolute Trekkingparadies. Von Klippentouren an der Nordküste über Wanderrungen durch grüne Gebirgsketten bis zu hochalpinen Touren an der Schneegrenze – Teneriffa bietet für jeden etwas, der gerne die Natur zu Fuß erlebt.

TAUCHEN / SCHNORCHELN

Teneriffa bietet zahlreiche Spots, die sich fantastisch zum Schnorcheln, Freediving und Gerätetauchen eignen. In geschützten Buchten könnt ihr ohne Strömungen und Wellengänge eine atemberaubende Atmosphäre unterhalb der Wasseroberfläche erleben und eine farbenprächtige Artenvielfalt der Meeresfaune entdecken.

MTB

Für trainierte MTB-Fahrer bietet die Insel anspruchsvolle Touren, wo ihr euch im Gebirge auspowern könnt und bei einer spannenden Downhill-Abfahrt euren Adrenalinpegel so richtig hochtreibt. Aber auch weniger geübte Biker kommen auf ihre Kosten mit hochwertigen E-MTBs, die eure Paddelkraft ein wenig unterstützen.

TOUREN

Teide National Park

TEIDE

Entdecke den Teide National Park — eine Vulkanlandschaft, die euch in eine Episode von Star Wars versetzt. Mit der Seilbahn fahrt ihr hoch auf 3.555 Meter oder ihr wandert von der Talstation bis zum Gipfel über unzählige Wanderrouten entlang spektakulärer Felsformationen. Hoch über dem Wolkenmeer erlebt ihr die beeindruckende Atmosphäre und fühlbare Energie des Vulkans und höchsten Bergs Spaniens.

Los Gigantes

LOS GIGANTES

Vom Meer, aus der Luft oder vom Land aus – Die Steilküste von Los Gigantes ist eines der vielen Naturjuwelen, die die Insel zu bieten hat, und für euch ein unverzichtbares Ausflugsziel während eures Surfurlaubes auf Teneriffa. Ideal für eine ruhige Bootsfahrt, um Wale und Delfine zu beobachten, zu tauchen, zu schnorcheln oder mit dem SUP entlang der imposanten Steilwände zu paddeln.

DELPHIN WATCHING

On Tenerife, you will find a marine fauna whose biodiversity makes the south coast of the island the world’s richest and Europe’s largest region of cetaceans. The strip of sea between the south coast and the neighbouring island of La Gomera is home to around 20 species of whales and dolphins, including hundreds of pilot whales and bottlenose dolphins, which you can experience live on an ecologically sustainable tour

INSEL TRIP

Welches Ziel ihr auf Teneriffa auch habt, ihr werdet schon auf der Fahrt von den wechselnden Naturlandschaften und Mikroklimazonen überrascht und zückt die Kamera an zahlreichen Aussichtspunkten. Unser Island Trip vom Süden auf die Nord-Ostseite der Insel führt euch durch das sagenhafte Anaga Gebirge bis hinunter in das Bergdorf von Taganana, wo euch weitere spektakuläre Strände und Spots erwarten.

ESSEN & TRINKEN

TAPAS BARS

Auch auf Teneriffa werden diese Appetithäppchen als Zwischenmahlzeit oder Vorspeise gereicht. Nicht nur Restaurants, sondern auch viele Bars und Bodegas halten eine Auswahl vieler leckerer lokaler Kleinigkeiten parat, die einfach zu jeder Tageszeit zu einem kleinen Bier oder einem Rotwein schmecken.

GUACHINCHES​

Wer die traditionelle Küche Teneriffas erfahren will, kommt nicht um einen Besuch in einem Guauchinche. In den Bergdörfern bieten euch Bewohner eine Variation leckerer Speisen an, die ihr neben jeder Menge selbstgemachten Rotwein— der auch in kleinen Gläsern eine sehr große Wirkung erzielt— zu kleinen Preisen genießt.

SUN DOWNER

Am Playa Las Americas findet ihr zahlreiche Beach Bars, wo ihr einen aufregenden Tag auf der Insel auf ganz besondere Weise ausklingen lassen könnt. Bei Live-Musik und ein paar kühlen Drinks genießt ihr mit euren Freunden wunderschöne Sonnenuntergänge mit Blick auf die sich rot färbenden Wellen.

PARTIES

NACHTLEBEN

Party on! Wenn ihr Lust habt die Nacht durchzufeiern und zu tanzen, dann findet ihr in Las Americas, El Médano und Los Cristiano viele Bars und gute Clubs entlang der Strandpromenaden, wo ihr bis zum Sonnenaufgang abrocken könnt. Und für die, die auch gerne Mal den Tag zur Nacht machen, hat Teneriffa ganzjährig ein gutes Programm an vielen großen Festivals, Konzerten, Beach Parties und Raves.

KARNEVAL

Wer hätt´s gedacht: Auf Teneriffa gibt es den zweitgrößten Karneval der Welt. Am 10. Februar fällt in Santa Cruz der Konfetti-Startschuss. Ab diesem Zeitpunkt bricht auf der Insel eine Samba-Sause wie in Rio de Janeiro aus, bei der täglich bis zu 250.000 Menschen bei Umzügen und Live-Konzerten bis zum 21. Februar auf den Plätzen und Straßen der Hauptstadt Santa Cruz bis in die Nacht tanzen und feiern.